Umgestaltung Brucknerallee /
Richard-Wagner-Straße, Mönchengladbach

 

Der Straßenzug der Brucknerallee / Richard-Wagner-Straße ist eine historische Allee, die an der Wende zum 20. Jahrhunderts als städtebauliche Entwicklungsachse für die zusammen wachsenden Städte Mönchengladbach und Rheydt geplant wurde. In Ihrer Mitte befindet sich heute die Fachhochschule Niederrhein. Mit einer Breite von 33 bis 36 m wurde die Allee vermehrt als Parkplatz genutzt, sodass Sie ihre Funktion als Rad-Fußweg zur Erschließung des Wohngebietes und der Hochschule nicht mehr gerechte wurde.

Der Wettbewerb hatte das Ziel, Möglichkeiten zum verkehrsberuhigten Rückbau der Straßen und Sicherung der Grünfunktion aufzuzeigen. Gleichzeitig sollte die Frage einer Neupflanzung der Bäume geklärt werden. Die ursprüngliche Ulmenallee musste 1927 gefällt werden. Die bestehende Bepflanzung mit Bäumen verschiedenster Baumarten wird dem Charakter einer Allee nicht gerecht, zumal die größtenteils durch Versiegelung und Beparkung geschädigten Bäume zukünftig vermehrt zu ‚Pflegefällen' werden.

Umgestaltung Brucknerallee - Richard-Wagner-Str.<br />
Mönchengladbach
zurück zur Übersicht Freiräume